Die MitarbeiterInnen

Um sich bei der pebb gmbh erfolgreich einzubringen, bedarf es keines speziellen Studien- oder Ausbildungsfaches. Als BeraterIn ist ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium Voraussetzung; eine Erstausbildung ist hilfreich und bei den meisten pebb-MitarbeiterInnen vorhanden. Zum Beispiel verfügen alle BEM- BeraterInnen über eine mehrjährige und/oder spezielle Berufserfahrung in den Kontexten Rehabilitation, berufliche Bildung oder Vermittlung. Die entsprechenden Kenntnisse und Erfahrungen im rechtlichen Kontext und im spezifischen Einsatz von (öffentlichen) Fördermitteln kommen hinzu.

Uns sind soziale und methodische Kompetenzen besonders wichtig; eine selbstständige, systematische und ergebnisorientierte Arbeitsweise ist unabdingbar. Wir arbeiten mit Menschen und mit Systemen, die aus Menschen bestehen. Von daher muss eine ausgeprägte Beratungskompetenz vorhanden sein.

Für unsere derzeitige Schwerpunktarbeit Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Beschäftigungskonversion werden darüber hinaus ein Blick für das Wesentliche, Erfahrungen in der Berufs- und Arbeitswelt sowie eine Reihe weiterer Schlüsselqualifikationen erwartet.

Unsere MitarbeiterInnen sind immer fest angestellt. Wir arbeiten interdisziplinär. Auch wenn wir aktuell keine Stelle ausgeschrieben haben, freuen wir uns über kurze Initiativbewerbungen. Denn bei Eignung bieten wir dann auch manchmal am Wohnort der BewerberIn Dienstleistungen neu an.