Stellenangebote

Berlin, Nürnberg, Rhein-Main-Gebiet

Wir sind ein bundesweit tätiges Beratungsunternehmen. Spezielle Dienstleistungen und Angebote für gesundheitlich eingeschränkte ArbeitnehmerInnen setzen wir seit 1995 erfolgreich um. In Sachen externes Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) zählen wir zu den bundesweit führenden Anbietern.

Wir suchen Vollzeit-KollegInnen

für den Raum Berlin ab sofort / bis spätestens ab 01.01.2019

für den Raum Nürnberg ab 01.01.2019

für das Rhein-Main-Gebiet mit Dienstsitz Ober-Hilbersheim ab 01.01.2019 

als

externe/r BEM-KoordinatorIn / -BeraterIn

 

Wir arbeiten an der Schnittstelle Gesundheit und Beruf mit kranken Menschen und mit betrieblichen Ansprechpartnern, die „Funktionen“ innehaben (Personaler, Betriebsräte, Führungskräfte, Betriebsärzte) und anderen Prozessbeteiligten wie MitarbeiterInnen der Sozialversicherungsträger etc.

Zu Ihren Aufgaben als externe BEM-KoordinatorIn gehört es u. a.

  • konsens- und ergebnisorientiert mit allen am BEM-Verfahren Beteiligten zu arbeiten,
  • gesundheitlich eingeschränkte MitarbeiterInnen neutral und ganzheitlich zu beraten,
  • Gespräche und Gesprächsrunden vorzubereiten, zielorientiert zu moderieren und verbindlich zu beenden,
  • Reintegrationsprozesse kompetent zu steuern sowie die
  • Dokumentation und alle anfallenden Verwaltungsaufgaben zu erledigen.

Es sind die wichtigen klassischen sozialen und methodischen Kompetenzen, die unsere BEM-KollegInnen gut und zufrieden machen.

Daher erwarten wir von Ihnen

  • Selbstdisziplin- und organisation, Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und und und....., kurzum die guten alten Primärtugenden!
  • Zusätzlich noch Konfliktfähigkeit, Moderationskompetenz, Ziel- und ergebnisorientiertes Denken und Handeln, Durchsetzungskraft sowie diplomatisches Geschick.
  • Sie müssen fit in der MS-Office Standardsoftware sein und es ertragen können, dass ein hoher Anteil der Arbeitszeit am Telefon und am PC draufgeht.
  • Sie müssen einen PKW Führerschein haben und mobil sein! In einem Tagesfahrradius, aber auch mal über Nacht.
  • Sie sollten idealerweise bereits über Vorkenntnisse aus den Bereichen Gesundheit, Sozialversicherungswesen, Rehamanagement, Arbeitsvermittlung, SGB, allgemeine Arbeitswelt etc. verfügen.
  • Welche das genau sind, bzw. welche Sie als „ausreichend“ oder „besonders passend“ erachten, dürfen Sie uns in Ihrer Bewerbung gerne erläutern.
  • Sie sollten studiert haben. Oder eine ganz ganz ganz überzeugende Vita, die ein Studium ersetzt und Sie in den Bereich Gesundheit und Beruf geführt hat.

Natürlich werden Sie von uns eingearbeitet!

Eines noch am Schluss:

Wir tuen Gutes, unbestritten. Wir helfen Menschen und Unternehmen. Aber ein „Helferansatz“ oder die Eigenschaft, Eindrücke und Schicksale „mit nach Hause zu nehmen“ sind fehl am Platz. Situative Empathie ja, Helfersyndrom nein!

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt und Sie sich wiedererkannt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an info@remove-this.pebb.de.

Für Fragen dürfen Sie uns auch gerne unter 06728 / 621 anrufen.